IN VERBINDUNG MIT DEM WESENTLICHEN …

eine Seminarreihe mit Yoshua Gote im Jahr 2022


 

In Verbindung mit dem Wesentlichen zu sein ... bedeutet, anzuerkennen, dass es ETWAS ... buchstäblich ... „in mir“ ... gibt, DAS mehr weiß als ich mit meinem weltlichen Denken wissen und verstehen kann. ES IST ETWAS, DAS nicht polarisiert, sondern allumfassend wirkt und nichts ausschließt, sondern liebend vergibt, um wieder EINS (im Geist) zu werden.

 

Dabei handelt es sich nicht um etwas Fremdes, sondern um ETWAS mir Zugehöriges.

 

Dieses ETWAS ist IMMER anwesend und offenbart sich mir als Mensch manchmal auch in Augenblicken, in denen ich zum Beispiel eine existentielle ( > materiell-körperliche) Grenze erfahre.

 

Somit kann ich sagen, dass ich als Mensch einen doppelten Ursprung habe: Zum Einen lebe ich als Person mit meinem Körper in dieser Welt - bin somit irdischen Ursprungs. Zum Anderen ist dieses Übernatürliche, Himmlische ebenso in mir anwesend.

 

Wie kann ich aber beides miteinander verbinden und leben? Erlaubt mir meine tagtägliche Realität überhaupt, die Wirklichkeit meines himmlischen (geistigen) Ursprungs in meinen Alltag zu integrieren? … Ist es mir möglich, DAS zu erfahren, was mich im Tiefsten wirklich ausmacht und kann ich DAS leben?

 

Dieser Frage wollen und werden wir in 3 Wochenend-Modulen nachgehen, um entsprechend persönliche Antworten für jeden einzelnen Teilnehmer bzw. Teilnehmerin zu finden und zu formulieren!

 

 DREI WOCHENENDEN - DREI MODULE - INHALTLICHES

 

MODUL EINS   (25. - 27. 03. 2022)

 Das Eigentliche … und das Andere

 Eigentlich bin ich ganz anders,

aber ich komme nur so selten dazu. Ödon von Horváth

 

Ich lebe in dieser Welt mit all meinen Verpflichtungen … und doch bin ich mehr als nur das! Wie aber kann ich erste Schritte tun, wenn ich die Erfahrung machen möchte, dass ich mehr bin, als nur diese Person in dieser Realität?

 

MODUL ZWEI   (10. - 12. 06. 2022)

Von der Raupe zum Schmetterling

 

Unser Körper - ähnlich der einer Raupe - ist unser vorübergehendes Haus in dieser Welt - es ist unser augenblickliches Leben, welches ständigen Veränderungen unterworfen ist und am Ende stirbt bzw. in eine andere Seinsform übergehen wird. Dieser Körper trägt also bereits ETWAS in sich, mit dem wir in Kontakt kommen können: das WESENTLICHE, unseren himmlischen Ursprung … was symbolisch bei der Raupe ihr Schmetterlingswesen ist!

 

MODUL DREI   (04. - 06. 11. 2022)

Unter dem Regenbogen …

 

In der irdischen Realität lebend und doch innerlich mit dem WESENTLICHEN in mir verbunden zu sein … wie kann das für mich möglich sein? Wo komm ich her? Was hab ich seit Beginn des Seminars erlebt? Wo war ich vor den Modulen? Wo bin ich jetzt? Und: Wo will ich hin? Wir kümmern uns gemeinsam um die jeweils möglichen Alltagsschritte, die für jede und jeden als nächstes anstehen ... verbunden mit der Offenheit einer positiven Überraschung …

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Module beinhalten verschiedene Übungen zum Thema und geben auch die Möglichkeit, den augenblicklichen Entwicklungsprozess am jeweiligen Wochenende den aktuellen individuellen Geschehnissen anzupassen.

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ich arbeite psychotherapeutisch unter transpersonalen Gesichtspunkten mit folgenden Methoden: Klassisches und systemisches Psychodrama, Ausdrucksmalen, Psychosynthese, Transaktionsanalyse, Therapeutisches Arbeiten mit Tonerde, Phyllis-Krystal-Methode, Meditationen ( > Stille, Innenbetrachtungen zu verschiedenen Thema, u.a. Vertrauen, Angst)

 

 

TERMINE:

Modul EINS              25. - 27. 03. 2022

Modul ZWEI             10. - 12. 06. 2022

Modul DREI              04. - 06. 11. 2022

 

KOSTEN:      

Seminarkosten:

270 € pro Modul

oder

750 € für alle 3 Module bei Sofortzahlung

 

Übernachtung + Vollverpflegung:

pro Wochenende: 135,60 € (pro Tag 66 € + 1,80 € Kurtaxe)

( > sind jeweils am Wochenende direkt beim Heiligenhof zu zahlen)

ANMELDUNG:

ab sofort bis 01. DEZEMBER 2021

per Email an Susan Waldow: susanwaldow@googlemail.com

ABSAGE:

- ist bis 20. DEZEMBER 2021 kostenfrei möglich

- bei Absage nach dem 20. Dezember 2021 entsteht eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 % für ÜN/VP beim Heiligenhof Bad Kissingen und 50 % für die volle Seminargebühr, außer es wird ein/e ErsatzteilnehmerIn gefunden

 

Bei Fragen bitte gerne bei Susan Waldow melden.

 

VERANSTALTUNGSORT:

HEILIGENHOF in Bad Kissingen: www.heiligenhof.de